stadt‒mensch

Zürcher Gesichter und Geschichten

Porträts der Woche

Philipp Nussbaumer – Son of a Preacher Man

Wie der Kirchenmensch Philipp Nussbaumer in der Stadt Zürich zu seiner Berufung gefunden hat und was hinter dem Projekt „sauberejungs.ch“ steckt, das und vieles haben Claudia Hadrami Yurdagün (Regie und Schnitt) und Claudia Maag (Kamera) an einem Mittwochabend von ihm und seiner Familie erfahren.

Melly Reden - Die Menschenfreundin

Welche Lebensphilosophie die Halbafrikanerin für sich gewählt hat und wie sie diese sogar hinter Gittern anbietet, hat uns Melly Reden zwischen dem „herabschauenden Hund“ und der „Kobra“ erzählt. Ein Porträt von Lidia Fontana, der „Kriegerin“.

Alle Porträts

Susanna Schrumpf – Limmatschiff Kapitänin

Wind und Wellen machen ihr nichts aus, sie hat es gern, wenn es „es bitzeli tuet“. Angefangen hat Susanna Schrumpf vor 24 Jahren als Hostess, seit 13 Jahren steuert sie die Limmatschiffe als Kapitänin. Ein Porträt von Daniela Svoboda (Regie und Schnitt) und Tobias Fischer (Kamera).

Jussara Brossi – Real Life Tank Girl

Was haben Feminismus, Panzer-Mädchen und Bolivien gemeinsam? Jussara Brossi hat es Hadrami Yurdagün (Regie, Schnitt) und Madeleine Gschwend (Kamera) inmitten von Comics erzählt.

Laura Hürlimann – Design im Blut

Die Leidenschaft für schönes Design wurde Laura Hürlimann schon in die Wiege gelegt. Schöne Dinge wurden schliesslich zu ihrem Beruf. Wo sie ihre Leidenschaft ausleben darf und was sonst noch in ihrem Leben zählt, hat sie Daniel Ruckstuhl (Regie,Schnitt) und Javier Zarate (Kamera) verraten.

Katharina Blansjaar – Zwischen Kosmos und Yoga

Katharina Blansjaar ist vom All fasziniert. Die Bücher ihres Mannes, dem Astrophysiker Ben Moore, hat sie übersetzt und illustriert. Wenn sie nicht Kosmosbilder für dessen Sachbücher zeichnet, betreibt und lehrt sie leidenschaftlich Yoga. Claudia Maag (Regie, Schnitt) und Hadrami Yurdagün (Kamera) haben sie in ihrem Cosmic Concept Store «Da Draussen» im Zürcher Oberdorf besucht.

Pascal Neuenschwander - Pontonier

Wasser ist seine Leidenschaft, in seinem Weidling stehend und mit dem Stachel die Wogen teilen und nach neuen Ufern gleiten, ist für ihn faszinierend. Angst hat er unterdessen nicht mehr; auf der Fahrt von Zürich nach Brugg. Eine Reportage von Mehmet Kasikara.

Daniel Aranda – Tango-Umarmung in Altstetten

Der Tango hat den Argentinier Daniel Aranda bis nach Zürich gebracht, wo er seine Leidenschaft und sein Wissen als Tangolehrer weitergibt - „Una farola del arte argentino iluminando una esquina de Zürich“. Ein Porträt von Javier Zarate (Regie, Schnitt, Kamera) und Madeleine Gschwend (Kamera).

Daniel Schneider - Musiker aus Leidenschaft

Er lehrt Saxophon und Klarinette am Konservatorium und macht Musiktheater. Warum Daniel Schneider beide Dinge nicht missen möchte, erzählt er im Interview mit Beat Waldmeier (Regie, Schnitt) und Javier Zarate (Kamera).

Margrit Schärli — Hobby-Gärtnerin

Margrit Schärli, die kreative Rentnerin gärtnert aus Leidenschaft. Dania Christen (Regie,Kamera,Schnitt) und Flavio Tomé de Olveira (Kamera) haben sie auf dem ehemaligen Fussballgelände in Zürich West besucht. Sie staunten, was da alles blüht und wächst. (Siehe für weitere Infos auch www.stadiongarten.ch)

Sabine Meier – Eine Komponistin der Architektur

Sie hat ihr Architekturbüro 1999 zusammen mit Martina Hauser gegründet. Doch auch Musik hat immer eine wichtige Rolle im Leben von Sabine Meier gespielt. Und was haben ein Komponist und ein Architekt gemeinsam? Grundideen umzusetzen und Musik zu komponieren gehören beide zu einem kreativen Schaffen. Sabine Meier in einem Porträt von Sarah Zürcher (Regie, Schnitt) und Lidia Fontana (Kamera).

Jacqueline Meier - Hundecoiffeuse

Jacqueline Meier Ist Hundefriseurin, bezeichnet sich selber aber nicht als Hundenärrin. Obwohl sie ein sehr grosses Herz für Tiere und vor allem für Hunde hat, ist ihre grösste Leidenschaft das Reisen. Da ist sie vor allem auf der Suche nach Aussergewöhnlichem, abseits des 0815-Tourismus. Ein Porträt von Madeleine Gschwend.

Katia Hofacker – Eine Baiana in Zūrich

Liebe, Karriere und Kultur. Alles in Katia Hofackers Leben ist tiefgründig und leidenschaftlich. Simone Lopes (Regie\/Schnitt), Nuray Cakir (Kamera)

Arjun Jois - Rikschafahrer

Wenn andere Leute feiern, tritt er in die Pedale. Als Bikebutler kutschiert Arjun Jois das Partyvolk im Chreis Cheib von Club zu Club. Patricia Broder (Regie\/Kamera) und Sabrina Giger (Schnitt) haben ihn auf einer seiner nächtlichen Touren begleitet.

Eishuku Monika Leibundgut – Zen-Nonne

Der Zen-Dojo Zürich – eine Oase der Ruhe im hektischen Alltag. Seit mehr als 30 Jahren praktiziert Monika Leibundgut dort früh morgens Zazen – die innere Reise zur Selbsterkenntnis. Wie die Leidenschaft fürs Reisen sie auf den Zen-Weg geführt hat, erzählt sie im Porträt von Trent Whale.

Simon Maurer – Leiter Helmhaus

Simon Maurer ist schon lange mit der Kunst verbunden, bevor sie zu seinem Beruf wurde. Heute präsentiert er als Leiter und Kurator des Helmhaus’ bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zeitgenössische Schweizer Künstlerinnen und Künstler. Ein Porträt von Sabrina Giger (Regie\/Schnitt) und Patricia Broder (Kamera).

Luzi Schnellmann - Woll-Färbmeister

Textilien färben nach althergebrachten Rezepturen. Das ist die Welt von Luzi Schnellmann. Mit seiner Frau zusammen führt er ein kleines Unternehmen, das natürlich gefärbte Textilien verkauft. Wie er als Mann zur Naturwolle kam und was die grösste Herausforderung in den letzten Jahren war, hat er Madeleine Gschwend zwischen Häkelnadeln und Wollknäueln erzählt.

Katharina Nicca - Musikalienhändlerin

Seit der Kindheit ist Musik Katharina Niccas grosse Leidenschaft. Wie es dazu kam und was sie mit Musik alles verbindet, erzählt sie in einem Porträt von Jean-Luc Karli (Regie\/Schnitt) und Ronny Bien (Kamera).

Patrick Beeler - Animal Lover

Patrick Beeler setzt sich mit Herz und Seele für das Wohl der Tiere ein. Was sein Kater Pyros damit zu tun hatte und für was er sich sonst noch engagiert hat er Lidia Fontana (Regie, Schnitt) und Nadine Bremer (Kamera) an einem schönen und kalten Wintertag erzählt.

Fabienne Aeby - Flughafenpolizistin

Sie patrouilliert, kontrolliert verdächtige Personen und gibt Reisenden Auskunft: Fabienne Aeby ist Polizistin und arbeitet seit einem Jahr bei der Flughafenpolizei in Kloten. Ein Porträt von Daniela Svoboda (Regie\/Schnitt) und Tobias Fischer (Kamera).

Markus Schmutz – Kunstbuchhändler

Wie ist Markus Schmutz zu seiner Leidenschaft Kunstbücher gekommen? Warum hat er seinen Geburtsort Fribourg verlassen? Wie hat er eine einzigartige künstlerische Welt seit 21 Jahren im Löwenbräu-Areal in Zürich aufgebaut? Markus Schmutz erklärt uns, wie Wörter und Bilder seit seiner Kindheit zu seinem Leben gehören. Fidan Saini (Regie, Schnitt,Kamera) und Sarah Zürcher (Kamera) haben den ungewöhnlichen Buchhändler besucht.

Chris Perez – Wellenreiter

El Maiz, Webdesign, Surfboard: All das spielt im jetzigen Leben von Chris Perez eine wichtige Rolle. Ob das so bleibt oder sich in Zukunft etwas ändern wird, davon lässt er sich selber auch überraschen. Ein Porträt von Daniela Svoboda.

Etienne Lullin- Kunst als Leidenschaft

Schon als Kind hat Etienne Lullin seine Leidenschaft für die Kunst entdeckt. Seine Familie hat ihn schon sehr früh ins Kunsthaus Zürich mitgenommen. Dort hat sich auch sein Interesse für alte und gegenwärtige Kunst entwickelt. Welcher Traum dabei entstand und mit wem er sich diesen erfüllen konnte, hat er uns zwischen Farben und Formen erzählt. Ein Porträt von Sarah Zürcher.

Tamara Rist – Accessoires fürs Leben

Der Laden von Tamara Rist ist eine Oase im grauen Alltag. Bunte Liegestuhlstoffe und Klappzahlenuhren haben es ihr angetan. Und hört sie italienische Schlager, so erinnert sie sich wehmütig an ihre Zeit in Florenz. Ein Porträt von Barbara Roelli (Regie, Schnitt) und Pascal Blatter (Kamera).

Olivia Staub - Kind der Aufklärung

Schon früh entwickelte Oli Staub eine grosse Verbundenheit für die Umwelt, für Tiere und zu Menschen. Um all diese Vielfalt auf unserem Planeten zu beschützen, scheut sie sich nicht davor, sich auch aktiv dafür einzusetzen, aufzuklären und ihre Lebensweise danach auszurichten. An einem kaltem Februarmorgen trafen Nadine Bremer (Regie, Schnitt) und Sarah Zürcher (Kamera) die Greenpeace-Aktivistin an der Sihl.

Muhamed Missre - Kriegsflüchtling Syrien

Obwohl Muhamed Missre den Geruch der Erde und der Oliven aus seinem Heimatland vermisst, hat er sich für den Geruch von Freiheit, Demokratie und Sicherheit entschieden. In der Schweiz angekommen, sind es die Kriegsbilder in seinem Kopf, die ihn noch hin und wieder heimsuchen. Von Khaleel Al-Dulami und Haken Caudar.

Fabio Feller – Learning by Watching

Fabio Feller ist ein Fernsehkind. Er hat beim Fernsehschauen viel gelernt. Mit seiner Videothek „Les Videos“ hat er seine Leidenschaft für Filme zu seinem Beruf gemacht. Er hat die DVDs richtig verschlungen. Als Gegengewicht zur Konsumwelt und dem Internet hat er mit der Zeit neue Dinge ausprobiert, um aufzutanken. Wie hat er es geschafft? Sarah Zürcher (Regie, Schnitt) und David Putnam (Kamera) haben es erfahren.

Ursula Wiederkehr – Schatzhüterin

Wie fühlt es sich an, inmitten eines Kostümverleihs aufzuwachsen, wie kreativ sind Kostümverleiher selbst, oder wer verkleidet sich als was? Ursula Wiederkehr hat das Verkleiden im Blut und hat für uns aus dem Nähkästchen geplaudert. Noah Beyeler (Regie-Schnitt) und Tobias Fischer (Kamera).

Drei Eisprinzessinnen

Michelle, Melanie und Gaia trainieren hart auf dem Eis. Jede von ihnen hat jedoch ganz eigene Träume - mit oder ohne Schlittschuhe. Auf das Eis haben sich Konrad Seidel (Regie und Schnitt) und Xavier Tanner (Kamera) gewagt.

Jso Maeder - Der Philosoph

Jso Maeders künstlerisches Schaffen umfasst in erster Linie raumbezogene und installative Arbeiten, die sich aus einer Vielzahl von korrespondierenden Serien und Einzelwerken zusammensetzen. Als Ensemble bilden sie einen „Raum der Mischung“ (Maeder), der sich als vieldeutige Visualisierung von Austauschprozessen versteht. Aufmerksam nahmen Corinne Wiegand (Regie, Schnitt) und Sarah Zürcher (Kamera) an seinem Weltbild teil.

Alexandra Haas – Mit Leidenschaft

Von der Sprachwissenschaftlerin zur Sex-Shop Inhaberin. Was wie eine Sache der Unmöglichkeit klingt, ist Tatsache! Was Alexandra Haas dazu motiviert hat und wie viel ihr der Support von Familie und Partner bedeutet, hat sie Salvator Iuliano (Regie,Schnitt) und Regula Cadonau (Kamera) erzählt.

Sandro Geiser – U-Archäologe

In vergangene Zeiten abzutauchen, ist für Sandro Geiser, bildlich sowie wörtlich gesprochen, seine ganz grosse Leidenschaft. Jean-Luc Karli (Regie, Schnitt) und Tobias Fischer (Kamera) durften den Unterwasserarchäologen auf einer seiner archäologischen Entdeckungsfahrten auf den Pfäffikersee begleiten.

Rommy Los - Bedingungslose Liebe

Eine Beziehung zu einem Tier ist ganz anders als zu einem Menschen - Es ist ein Geschenk und beweist eine bedingungslose Liebe. Rommy Los, Leiter des Tierheims vom Zürcher Tierschutz, hat Mark Michael Herrera (Regie, Schnitt) und Sarah Zürcher (Kamera) in sein kleines Tierreich eingeladen.

Kaspar Reinhart - Karatelehrer im Flow

Inmitten des Zürcher Uniquartiers unterrichtet Kaspar Reinhart Karate als Kunst der bewegten Meditation. Welche Sportart den Karatelehrer als Kind fasziniert und welche humanistische Bedeutung für ihn die japanische Kampfkunst hat, erzählt er David Putnam (Regie,Schnitt) und Salvatore Iuliano (Kamera).

Edith Krahl - Die Marronimacherin

Auch nach 26 Jahren freut sich Edith Krahl auf den Kontakt mit ihrer internationalen Kundschaft bei ihrem Marronistand im Herzen von Züri. Ob man mit Marroni leicht abnehmen kann und wer sie gern beim Verkauf unterstützt, hat sie uns bei ihrer Arbeit erzählt. Ein Porträt von David Putnam (Regie, Schnitt) und Sarah Zürcher (Kamera).

Reto Hausammann - Königsbäcker

Wer ist König? Diese Frage stellt man sich jedes Jahr am 6. Januar. Dann gehen in den Bäckereien Dreikönigskuchen wie warme Weggli über die Verkaufstresen. 1,5 Millionen Dreikönigskuchen werden in der Schweiz jährlich verkauft. Der Bäckermeisterverband hat diesen Brauch hierzulande zum Leben erweckt. Ziel war es, den Bäckern, das bis anhin flaue Januargeschäft zu versüssen. So entstand die Idee, am 6. Januar einen passenden Dreikönigskuchen zu backen. stadt-mensch.ch hat sich beim Zürcher Bäcker Reto Hausammann in die Kunst des Königskuchens einweihen lassen. Eine Reportage von Luis Konitzer, Trent Whale und Barbara Roelli.

Walter Krein – Sterngucker

Wie Walter Krein zu seiner Leidenschaft als Sternengucker kam und wie der Stern von Bethlehem zu seinem Sternenschweif kam, das hat der Elektroingenieur und Präsident der Engadiner Astronomiefreunde Corinne Wiegand (Kamera) und David Putnam an einem kalten Wintertag erzählt (Regie).

Andi Schriber - Chlausjagete im Bluet

Andi ist ein ganz normaler Teenager und steht auf Hardrock Musik. Wieso er als „Chlöpfer“ bei der Chlausjagete mitmacht und wie er zu diesem Schweizer Brauchtum gekommen ist, hat er Regula Cadonau (Regie, Schnitt) und Michael Herrera in Gisikon (Kamera) verraten.

Raf Huser - Ein Gralsucher

Raf Huser ist nicht nur Antiquar, sondern auch ein Gralsucher. Und auch wenn Geschichte ihm am Herzen liegt, vergisst er bei seiner Suche trotzdem nie, auch an die Zukunft zu denken. Wie er sich dabei engagiert, um der nachfolgende Generation eine Perspektive zu geben, hat der Humanist der Zukunft Sarah Zürcher (Regie, Schnitt) und Mark Herrera (Kamera) verraten.

Sacha Rüegg - Kantor

Einmal im Monat begrüsst Organist und Kantor, Sacha Rüegg, eine singfreudige Gruppe zum unkomplizierten und spontanen Singen zur Mittagszeit. Er ist zwar nicht der beste Solosänger, doch seine Leidenschaft für Musik gibt er gerne und mit viel Herz an seinen Laienchor weiter. Und gerne lassen sich die Menschen aus dem Quartier, jung und alt, von Sascha Rüegg für eine kurze Zeit in seine musikalische Welt entführen. Reingehört haben Monika Nobs (Regie und Schnitt) und Konrad Seidel (Kamera).

Livia Koller – Die singende Studentin

Livia Koller ist eine lebhafte Studentin und bezaubert mit ihrer Stimme. Warum sie Psychologie studiert und wie viel ihr Musik bedeutet, verriet sie Olga Fischer (Regie\/Schnitt) und Regula Cadonau (Kamera).

Michael Walch – Schreiner in der Werchschüür

Michael Walch sieht das Leben positiv, obwohl er es nicht immer einfach hatte. Was sein Traumberuf ist und welchem Action-Hobby seine Leidenschaft gehört, hat er Mehmet Kaya (Regie, Schnitt) und Corinne Wiegand (Kamera) erzählt.

Raimund Horn - Ein t-alkativer Mensch

Raimund Horn ist Leiter des t-alk, ein sozialer Treffpunkt für alkoholabhängige Menschen mit besonderer Betreuung. Empathie war immer ein stetiger Begleiter seiner Berufslaufbahn. Welche wichtigen Entscheidungen er in seinem Leben getroffen hat und was ihm sonst noch am Herzen liegt, hat er Sarah Zürcher (Regie\/Schnitt) und Mark Herrera (Kamera) erzählt.

Marga Burgauer – Ein Herz für grosse Grössen

Marga Burgauer betreibt ihre Boutique Donna B mit viel Herz. Wer ihr Herz sonst noch erobert hat, welchem Mann sie regelmässig über den Bauch streichelt und was sie sich für die Zukunft wünscht, hat sie Regula Cadonau (Regie, Schnitt) und Daniel Buerkli (Kamera) verraten.

Lello Di Benedetto - Colore della Vita

Farben spielen im Leben von Lello de Benedetto eine wichtige Rolle. Wie er die Stadt Zürich mit seiner farbenfrohen Kultur und Tradition gestaltet, hat er Mark Michael Herrera (Regie,Schnitt) und Corinne Wiegand (Kamera) erzählt.

David Niedermann - Zivi in der Natur

Warum David seinen Zivi-Dienst in der Natur machen wollte und was das besondere Highlight dabei war, hat er Mark Michael Herrera (Regie\/Schnitt) und Guillermo Barrionuevo (Kamera) erzählt.

Michael Rohner – Zivi im Circolino Pipistrello

Anstatt Kommandogeschrei und Schiesslärm, Kinderlachen und Wolfsgebrüll. Dafür hat sich Zivi Michael Rohner entschieden und erzählt von seinem Dienst im Zirkus. Fabienne Huwyler (Regie\/Schnitt), Mehmet Kaya (Kamera).

Michael Yoseph – Zivi im Alterszentrum „Dorflinde“

Etwas Sinnvolles zu leisten, ist wichtig für Michael Yoseph. Was er bei der Betreung von alten Menschen lernt, erfahren wir im Porträt von Daniel Buerkli (Regie\/Schnitt) und Mehmet Kaya (Kamera).

Christian Moro – Elektrospezialist mit Power

Immer locker drauf und gut aufgelegt, so ist der Inhaber eines Unternehmens von Energieleitsystemen und Notstromanlagen. Wie er seine Arbeit und Freizeit meistert, erzählt er in einem Porträt von Daniel Buerkli (Regie\/Kamera\/Schnitt).

André Becker – Lebensmittel-Zauberer in Frau Gerolds Garten

André ist Koch, heisst aber mit Familiennamen Becker - wie der Tennisspieler, nur nicht verwandt und auch nicht verschwägert. André ist ein lebensfroher Mensch, auch wenn ihm das Leben schon einiges abverlangt hat, was wiederum Einfluss auf seine Berufswahl hatte.

Andreas Knörle - Bohnenveredler an der Münstergasse

Seit 1864 gibt es die Schwarzenbach Kaffeerösterei. Vieles hat sich seitdem verändert, doch die Tradition, einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren, ist geblieben. Dabei hat Andreas Knörle stets auch ein offenes Ohr für die Fragen neugieriger Passanten. Ein Porträt von Lisa Canatalupo (Regie\/Schnitt) und Nuray Cakir (Kamera).

Fikriye Boz – Die mutige Schneiderin

Die Fremde faszinierte Fikriye Boz schon als Kind. 1973 folgte sie ihrem damaligen Mann in die Schweiz. Wie sich das Leben der gelernten Handarbeitslehrerin veränderte und welches ihre mutigste Entscheidung war, erzählt sie uns in einem Portrait von Fabienne Huwyler (Regie/Schnitt) und Daniel Bürkli (Kamera)

Franz Brügger – Der Alles-Reparierer

Weshalb er einen Verein in Wollishofen gegründet hat und warum er defekte Maschinen nicht als Sondermüll entsorgt, das hat er eindrücklich Corinne Wiegand (Regie/Schnitt) und Dänu Buerkli (Kamera) erzählt und ihnen einen Blick in seine Werkstatt gewährt.

Wayne John Jones – Bonsaimeister

Wie JJ von seiner Leidenschaft der Modebranche zu den Bonsai wechselte, erzählt er Mark Michael Herrera (Regie) und Mehmet Kaya (Kamera).

Jürg Fürst – Töffmech

Auch nach 30 Jahren Selbstständigkeit kann Jürg Fürst seine Hände nicht von den schweren Maschinen lassen. Gut gelaunt, mit viel Wind um die Ohren erzählt er Corinne Wiegand (Regie/Schnitt) und Mehmet Kaya (Kamera), für was er sonst noch gerne Zeit hätte.

Mona – Im Garten der Leidenschaft

Zusammen mit ihrem Mann führte Mona früher ein renommiertes Grafik-Atelier. Wie sie als Grafikerin zur Betreiberin des EDEN-Bordells wurde und wie Mona heute ihre Prioritäten setzt, hat sie Victor Garcia (Kamera/Schnitt) und Corine Turrini (Regie) erzählt.

Daniel Eglauf – Job-Finder

Wer auf Jobsuche ist, bekommt vom Recruiter Daniel Eglauf professionelle Unterstützung auf freundschaftliche Art. Über seine vielfältigen Lebensstationen erzählt er im Porträt von Guillermo Barrionuevo (Regie) und Daniel Buerkli (Kamera und Schnitt).

Fabian Stettler - Architekt

Während eines Sprachaufenthalts in den Staaten erlebte Fabian Stettler eine bizarre Erscheinung der dritten Art. Dieses Erlebnis veränderte sein Leben. Was der Bayern-München-Fan sonst noch an seinem Beruf schätzt, erzählt er in einem Porträt von Luis Konitzer.

Julian Zigerli - Modedesigner

Julian Zigerli hat seinen eigenen Stil. Das zeigt sich auch in den Designs seiner Mode. Diese zeigt sich bunt und schrill und in einzigartigen Schnitten. Welchen Einfluss sein Vater auf seine letzte Kollektion hatte und wie ein Model zu einer lebendigen Leinwand wird, das hat er Dania Christen (Kamera/Regie/Schnitt) erzählt.

Guiseppe Ferraro – Brunnenwart

Er wollte mehr an der frischen Luft sein, deshalb hat er Autos gegen Brunnen eingetauscht. Bei 20 bis 30 von ihnen schaut er täglich vorbei. Ein Videoporträt von Daniela Svoboda (Regie und Kamera) und Roman Louis (Schnitt).

Margrit Reithaar – Hönggerin aus Leidenschaft

Die Grande Dame aus Höngg wächst als Tochter eines Drogisten wohlbehütet mit ihren zwei Brüdern auf. Doch plötzlich bricht der zweite Weltkrieg aus. Wie sie ohne Eltern aufwächst und ihren zwei Brüdern die Ausbildung finanziert, erzählt sie in einem Porträt von Vic Garcia (Regie/Schnitt) und Mehmet Kaya (Kamera).

Rolf Hiltl - Kulinarischer Tausendsassa

Aufruf: «Nicht verkaufte heisse Gerichte müssen wir vernichten. Wir bieten sozialen Institutionen an, sie in Einwegschalen gratis bei uns abzuholen. Sie müssen innert 24 Stunden konsumiert werden und dürfen nicht weiterverkauft werden. Interessierte Hilfswerke bitte melden bei Rolf Hiltl: gk@hiltl.ch»
Von Elisabeth Sun und Timo Hermes.

Ramon Siegenthaler — Parkour-Profi

Ramon Siegenthaler lebt vom und für den Parkour. Das Hürden überwinden gehört zu seinem täglichen Geschäft. Hindernisse aus dem Weg räumen musste Ramon auch ausserhalb der Parkour-Welt. Petra Zillig durfte ihn auf einem Parkour begleiten.

Vanja Crnojević - Borderfree Association

Bilder von Flüchtlingen, die geschlagen werden, konnte sie nicht ertragen. Vanja Crnojević reiste an die serbisch-mazedonische Grenze. Dort empfängt sie seit August Flüchtlinge und versorgt sie mit dem Wichtigsten. Für sie ist es ihre Berufung. Ein Porträt von Barbara Roelli (Regie/Schnitt) und Luis Konitzer (Kamera).

Davide Cirillo – Personal-Trainer

Davide Cirillo nimmt seinen Job sehr persönlich. Was ihm dabei das Wichtigste ist und welchen besonderen Schuhtick der Sportbegeisterte hat, erfahren Luis Konitzer (Regie/Schnitt) und Barbara Roelli (Kamera) während sie den Trainer auf seinem täglichen Rundgang begleiten.

Maja Remund - Das Blumenkind

Sie liebt Blumen und Pflanzen über alles. Wie Maja Remund ihre Leidenschaft zum Beruf und wie diese sie zur Inhaberin des Blumenladens Fitze werden liess, erzählt sie in einem Porträt von Daniel Buerkli (Regie/Schnitt) und Mehmet Kaya (Kamera).

Walter Krein - auf der Suche nach dem Ursprung

Die Neugier, den Aufbau und die Enstehung unseres Universums zu erforschen, trieb Walter Krein von Klein auf an. Schuld daran war der Sputnik. Heute gibt er als sein Expertenwissen an Interessierte weiter. Konrad Seidel (Regie/Schnitt) und Georgina Rotter (Kamera) trafen ihn in der Semper-Sternwarte.

Cornelia Pauletti - Architektin

Cornelia Pauletti ist es gelungen, ihrer Arbeit sowie ihrer Familie gerecht zu werden. Wie sie das geschafft hat und welches sinnliche Hobby ihr zum täglichen Umgang mit Zahlen und Plänen den perfekten Ausgleich verschafft, hat sie Eliane Bachmann (Kamera/Regie) und Khaleel Al-Dulaimi (Regie) erzählt.

Ronald Schmid - Quartiermensch

Als Architekt wollte er immer ins Ausland. Doch es kam anders. Ronald Schmid siedelte sich im Quartier Wiedikon an und wurde Präsident des kleinen Ortsmuseums. Neben seinem Alltag im Kreis 3 zieht es ihn aber immer wieder in die weite Welt, wo er seine Neugier stillt. Ein Porträt von Barbara Roelli.

Helma Jouck - Gastgeberin Storchen-Bar

Aus der Zürcher Altstadt ist sie kaum mehr wegzudenken - die ehrwürdige Storchen Bar mit ihrer Gastgeberin Helma Jouck. Patricia Broder (Regie/Schnitt) und Viviane Barbieri (Kamera) haben die legendäre Bardame besucht und dabei erfahren, was das Geheimnis ihrer Cocktails und ihres unwiderstehlichen Charmes ist.

Mara Zraggen - Coiffeuse

Um als Coiffeuse zu arbeiten, braucht Mara Zgraggen viel Fingerspitzengefühl. Denn nicht nur handwerkliches Geschick ist gefragt, sondern auch psychologisches. Über individuelle Kundenwünsche, eigene Schönheitsideale und Körpernähe spricht sie mit Lisa Cantalupo (Kamera/Schnitt) und Lukas Schweizer (Regie).

Jules van Dun – Trampilot

In der Führerkabine „ist immer was los“. Der holländische Tram- und Buspilot sitzt auch in seinen Ferien gerne am Steuer, dann am liebsten im Campingwagen. Ein Porträt von Daniela Svoboda (Regie, Schnitt und Kamera).

Annemarie Achermann Andres - Taxifahrerin

Seit 32 Jahren ist sie als Taxifahrerin in Zürich unterwegs. Geschichten gibt es da viele zu erzählen - Spannung pur gemischt mit Nostalgie. Mitfahren durften Timo Hermes (Regie und Schnitt) und Xavier Tanner (Kamera).

Riana Fischer - Fussball in den Genen

Ihre Leidenschaft ist seit Kindesbeinen Fussball. Die Tochter des FC Basel Trainers Urs Fischer hat mit den FCZ-Frauen schon viele Titel gewonnen. Für den sportlichen Erfolg scheut sie keinen Aufwand. Die Lust am Fussball hat sie dabei nicht verloren. C. Turrini ( Regie) und V. Garcia (Kamera/Schnitt).

Moritz Kemper – Interaction Designer

Als Interaction Designer geht es bei Moritz Kemper um die Schnittstelle zwischen Mensch und Elektronik. Doch ob Maschinen jemals Menschen ersetzen werden und was er sich ganz privat wünscht, hat er uns zwischen Platinen und Leuchtdioden anvertraut. Ein Porträt von Simona Müller (Regie/Schnitt) und Péter Béky (Kamera).

Heinrich Stadler - Betriebsleiter Unterer Letten

Lebt man als Bademeister tatsächlich das Baywatch-Klischee von Traumkörper und lockeren Flirts? Oder sieht der Badi-Alltag in der Realität ganz anders aus? Dies und mehr verrät uns der 54-jährige Wasserenthusiast in einem Porträt von Patricia Broder (Regie/Schnitt) und Roman Louis (Kamera).

Karin Zehnder - Tierpflegerin

Sie versteckt Rosinen und Käferlarven im Boden und hängt Apfelschnitze an Zweige. Die Nasen- und Brillenbären im Zoo sollen sich nicht langweilen. Ein Porträt von Daniela Svoboda (Schnitt/Regie) und Roman Louis (Kamera).

Ernst Zimmermann - Kino-Operateur

Eine laue Sommernacht im Langstrassenquartier. Ernst Zimmermann, einer der Mitbegründer vom Xenix, erzählt uns zwischen Vorführkabine und Kinoleinwand von seinem spannenden Alltag. Ein Porträt von Simona Müller (Schnitt), Patricia Broder und Sabrina Giger (Kamera).

Peter Stucki – Ein Bäcker gibt Gas

Seine Bäckermütze setzt er nur noch für Freunde und Kollegen auf, denn Peter Stucki geniesst die Zeit als frischgebackner Rentner - und das am liebsten auf seiner Harley Davidson! Ein Porträt von Mehmet Kaya (Regie/Kamera/Schnitt) und Daniel Buerkli (Kamera).

Marcel Siegfried – Der Rasenflüsterer

Marcel Siegfried ist Head-Greenkeeper und sorgt dafür, dass der Rasen im Letzigrund immer in einem Top Zustand ist. Wie sein Rasen Zuhause aussieht und wie Marcel Siegfried zu seinem Traumberuf gekommen ist, erzählt er in einem Porträt von Vic Garcia (Regie/Kamera/Schnitt) und Mehmet Kaya (Kamera).

Verena Mühlethaler - Pfarrerin mit Freiraum

Für jeden Anlass in der Kirche St. Jakob schafft die Pfarrerin Verena Mühlethaler Freiräume, deren Umsetzung nicht unterschiedlicher sein könnten. Der Dienst an Gott ist hier nicht nur rein spirituell zu verstehen. Das gängige Kirchenbild weicht einer modernen und offenen Gemeinde, wo jeder Geist seinen Weg zu Gott findet. Auf diesem Wege hilft und unterstützt Verena Mühlethaler, wo sie gebraucht wird. Neugierig nachgefragt haben Timo Hermes (Regie und Schnitt) und Xavier Tanner (Kamera).

Martin Furrer - Perücken-Papst

Ob Rasta, Afro oder Toupet, ob aus medizinischen Gründen, zu Partyanlässen, oder aus Spass an der Verkleidung: Eine Perücke ist die perfekte Lösung. Theatercoiffeur und Perückenmacher Martin Furrer ist hier der Spezialist für haarige Angelegenheiten. (Elisabeth Sun Regie und Schnitt/ Monika Nobs Kamera)

Wolfram Knorr - Filmkritiker

Mit Bedacht lockt der Filmkritiker Wolfram Knorr die Menschen ins Kino. Ins Mainstream-, Lunch- und Arthouse-Kino. Seine Statements machen neugierig in der Presse, in Radio und Fernsehen. Im Zeitalter von Social Media und Instant-Geschmacksurteilen setzt der passionierte Journalist auf klare Worte und feine Pointen. Eine Kritik „à point“, sozusagen. Dem berufsmässigen Kinogänger über die Schulter geguckt haben Timo Hermes (Regie, Schnitt) und Ursula Ganz-Blättler (Kamera).

Roland Widmer - Sounddesigner

Geräuschemacher, Gestalter und Geschäftsführer. Seit über 30 Jahren galoppiert das Synthesizer-Genie zuversichtlich auf der Überholspur. Auf saftigen, elektronischen Musikweiden grast der Sounddesigner. Elisabeth Sun (Kamera/Regie/Schnitt) traf Tausendsassa Roland Widmer in seinem Studio Zentralton.

Helena Wyss-Scheffler - Kunststudentin

Sie macht das, was sie schon als Vierjährige machen wollte: Kunst. Für die Erfüllung ihres Traumes hat Helena Wyss-Scheffler lange hingearbeitet. Seit zwei Jahren studiert sie Malerei, Video und Zeichnen an der F+F Schule für Kunst und Design. Ein Porträt von Daniela Svoboda.

Armin Trösch – Antiquariat-Inhaber

Armin Trösch handelt am liebsten mit alten Musiknoten, Theatertexten und Büsten von Kultur-Titanen vergangener Zeiten. Seine besondere Leidenschaft gilt jedoch einem umstrittenen musikalischen Genie, für den es sich sogar lohnt, das Antiquariat hin und wieder kurz zu schliessen. Ein Beitrag von Kristian Breitenbach.

Peter Schweiger - Regisseur

Der Regisseur Peter Schweiger nimmt gerne viel "Futter" zu sich. Was er besonders gerne futtert, erzählt er nach einer Reise durch seine Träume. Petra Zillig, Regie + Schnitt; Monika Nobs, Kamera

Jane Ingold - Leidenschaftliche Köchin

Als Mädchen war ihr Traumjob Krankenschwester. Per Zufall entdeckt Jane Ingold bei einem Familienessen jedoch ihre Liebe zum Kochen. Heute ist sie ihre eigene Küchenchefin. Was ihr dabei wichtig ist und vieles mehr verrät sie in einem Porträt von Luis Konitzer (Regie/Schnitt) und Barbara Roelli (Kamera).

Andreas Weil - Sternengucker

Back to the Future. Durch sein Teleskop an der Urania Sternwarte beobachtet Andreas Weil die Vergangenheit und weiss einiges über die Zukunft zu berichten. Das Leben auf unserem Planeten ist für uns selbstverständlich aber für sein astronomisches Verständnis ist es eher zufällig.
Monika Nobs( Kamera) und Timo Hermes (Regie) haben das Universum von Adreas Weil erforscht.

Lorenz De Vallier - Brachenpfleger

Lorenz De Vallier ist der Mann auf der Stadionbrache. Er kennt den Garten wie seine eigene Hosentasche und weiss, wie ein gesunder Biozyklus funktioniert. Wie ihm seine fünf Sinne dabei helfen, hat er Philipp Gnägi (Regie/Schnitt), Jürgen Baumann (Kamera) und Silvan De Pol (Kamera) eindrücklich gezeigt.

Adrian Notz - Leiter Cabaret Voltaire

To be Dada or not Dada, das isch d`Frag.
Adrian Notz, Leiter des Cabaret Voltaire, sieht sich als Verwalter, Grabpfleger, Wissenschaftler und Historiker des Dadaismus.
Im Interview verrät uns Herr Notz wie man die ewige Seeligkeit erlernt.
Ein Beitrag von Kristian Breitenbach (Regie/Schnitt/Kamera) und Philipp Gnägi (Kamera).

Christian Spuck - Ballettdirektor Oper Zürich

Vom Enfant terrible der Stuttgarter Noverre-Gesellschaft zum Ballettdirektor am Opernhaus Zürich lanciert. Christian Spuck hat es geschafft, wovon viele Choreografen träumen. Was man dafür in Kauf nehmen muss, erzählt er uns während eines kurzen Treffens. Kristian Breitenbach (Regie/Schnitt) und Herbie Eigler (Kamera).

Ornella und Zino Lo Giusto - Starkes VegiTeam

«....Wenn wir unsere Leidenschaft im Beruf umsetzen können, dann haben wir unser Ziel erreicht», meinen die Geschwister Lo Giusto. Sie haben es erreicht, meinen Xavier Tanner und Timo Hermes.

Romano Zerbini - Kurator & Kommunikator

Seit 1996 betreibt Romano Zerbini die Agentur d.o.k., deren Fokus auf politischer und kultureller Kommunikation liegt. Als Kurator der Ausstellung „Photobastei“ kann er sich bis Ende August 2014 seiner besonderen Leidenschaft, der Fotografie, widmen. Ein Beitrag von Yves Nimis (Regie/Schnitt) und Marcio Silva (Kamera).

Henry Leutwyler - Starfotograf

Hierzulande ist er unbekannt, in den USA ein Starfotograf. Henry Leutwyler hat die Grossen aus Politik und Showbusiness portraitiert. Was er am liebsten isst, wovor er bis vor kurzem Angst hatte und was das alles mit Michael Jackson zu tun hat, erzählt er im Portrait von Herbie Eigler (Regie, Kamera und Schnitt) und Can Özarna (2. Kamera).

Muhamed Missre - Kriegsflüchtling Syrien

Obwohl Muhamed Missre den Geruch der Erde und der Oliven aus seinem Heimatland vermisst, hat er sich für den Geruch von Freiheit, Demokratie und Sicherheit entschieden. In der Schweiz angekommen, sind es die Kriegsbilder in seinem Kopf, die ihn noch hin und wieder heimsuchen. Von Khaleel Al-Dulami und Haken Caudar.

Nicole Widmer - Rezeptionistin

Ein Glück für die Jugendherberge, eine so junge und dynamische Rezeptionistin im Empfangsraum zu haben. Nicole Widmer liebt ihre Arbeit, den Kontakt mit den Gästen und alles, was sich ums Reisen dreht. Ein Porträt von Kristian Breitenbach (Kamera) und Hakan Cavdar (Regie/Schnitt).

Thomas Germann – Bibliothekar

Über den Dächern der Gräbligasse ist Thomas Germann mit Strohhut und Zeichenblock bewaffnet der Geschichte der Stadt ganz dicht auf den Fersen. Lassen Sie sich auf eine Zeitreise durch die Gräbligasse entführen. Nuray Cakir (Regie/Schnitt) und Kevin Stefanovic (Kamera).

Sandra Augsburger - The 50’s Lady

Treten Sie ein in den Powder Room und reisen Sie mit Sandra Augsburger in eine vergangene Zeit, die wunderbaren 1950er! Ein Porträt von Krishna Premdas (Regie/Schnitt), Kristian Breitenbach (1. Kamera) und Nuray Cakir (2. Kamera).

Andreas Tröndle - Bewegter Pfarrer

Schwitzen, schreien, tanzen in der Kirche? Andreas Tröndle, wilder und leidenschaftlicher Tänzer der fünf Rhythmen, füllt und bewegt die offene Kirche und sucht beim Tanzen die Verbindung zu Gott. Mitgetanzt hat Konrad Seidel (Regie, Kamera, Schnitt).

Florian Guyer - Weltenbummler

Florian Guyer nimmt die Tage wie sie kommen. Ist es schön, treffen wir ihn in der Bootsvermietung Sutter am Mythenquai 25. Ein Porträt von Eliane Bachmann (Regie/Schnitt) und Khaleel Al-Dulaimi (Kamera).

Über stadt‒mensch

Kontakt

Kennen Sie Zürcher Gesichter mit Geschichten, die ein Porträt verdienen? Dann freuen wir uns über Anregungen.
Wir entwickeln und produzieren übrigens auch Videos für Unternehmen und Institutionen – rufen Sie einfach an oder schicken Sie uns ein E-Mail.
redaktion@stadt-mensch.ch
Telefon: 043 544 26 32  facebook Seite von stadt-mensch.ch

Lebendiger hat sich noch keine Stadt erzählt

Erzählen Sie mit …

© 2016 by jobtv medienwerkstatt